09085 92000-100info@qtn.de

Luzerne im Vertragsanbau

Die Luzerne wird von Landwirten aus Mittelfranken in einem drei- bis fünfjährigen Vertragsanbau erzeugt. Die Mahd erfolgt mit Großflächenmähern mit Schwadzusammenführung. Das Grüngut wird strukturschonend mit Ladewägen zur Trocknungsanlage gebracht.

Qualitätstrocknung Nordbayern eG Vertragsanbau Vertragsanbau Qualitätstrocknung Nordbayern eG Luzerne

Anbauvertrag abschließen

Bei Interesse bieten wir den Landwirten einen 3-jährigen Anbauvertrag. Dieser wird zunächst für den genannten Zeitraum abgeschlossen und kann von Jahr zu Jahr verlängert werden.

  • Der Landwirt sät die Luzerne an und führt gegebenenfalls einen Schröpfschnitt durch.
  • Die Trocknungsgenossenschaft plant und führt die Ernte durch.
  • Die Mahd erfolgt mit Schwadzusammenführung für geringe Verluste.
  • Die Abholung erfolgt durch die Qualitätstrocknung Nordbayern eG.
  • Die Auszahlung geschieht zeitnah nach den einzelnen Schritten.

Vorteile des Luzerne-Vertragsanbaus

  • geringe Arbeitszeitbelastung (1-1,5 Std./Jahr)
  • hoher Deckungsbeitrag, vergleichbar mit dem Anbau von Getreide
  • Nutzung als Frucht zum Erreichen der notwendigen Greeningfläche (Faktor: 0,7)
  • Möglichkeiten der Nutzung von KuLaP-Programmen.
  • Auflockerung der Fruchtfolge

Luzerne, die Königin der Futterpflanzen als hochwertige Eiweißquelle

  • pro ha kann doppelt so viel Protein erzeugt werden wie durch Soja-Anbau
  • die bei Leguminosen vorhandenen Knöllchenbakterien binden bis zu 300 kg Luftstickstoff pro ha
  • es entsteht ein hochqualitatives Eiweißfuttermittel
  • Gentechnik-freies Futter aus der Region

Verarbeitung bei der Qualitätstrocknung Nordbayern eG Vertragsanbau mit der Qualitätstrocknung Nordbayern eG Ernte durch die Qualitätstrocknung Nordbayern eG bei Vertragsanbau

Eigenschaften der Luzerne:

  • Wuchshöhe bis zu 1 m
  • Die Luzerne ist durch ihre tiefgründigen Wurzeln (bis zu 6 m) extrem ertragssicher – auch bei lang anhaltender Trockenheit!
  • Die Luzerne ist in der Lage, Nährstoffe aus tiefer liegenden Bodenschichten zu erreichen.
  • Durch ihre Wirkung zur Verbesserung der Bodenstruktur bietet sie einen hohen Vorfruchtwert für die Folgefrucht.
  • Luzerne benötigt keinen zusätzlichen chemischen Pflanzenschutz, ihr Anbau ist daher sehr naturverträglich und belastet die Umwelt nicht.

Luzerne-Fütterung bringt Struktur in die Wiederkäuerfütterung.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Stabile Futterstruktur
  • Keine Verdünnung der Nährstoffkonzentrationen in der Gesamtration
  • Höhere Grundfutteraufnahme
  • Einsparung von bis zu 1 kg Kraftfutter
  • Pansenpuffernde Wirkung

Sie möchten einen Luzerne-Vertragsanbau mit der Qualitätstrocknung Nordbayern eG abschließen?

» Hier klicken für Download Luzernevertrag

Sie möchten sich über die Erzeugungs- und Qualitätsregeln informieren?

» Hier klicken für Erzeugungs- und Qualitätsregeln

Informationen zur Mitgliedschaft bei der Qualitätstrocknung Nordbayern eG

» Hier klicken für Informationen zur QTN-Mitgliedschaft

Den Vertragsanbau der Luzerne mit der Qualitätstrocknung Nordbayern eG können Sie in Ellingen, Gunzenhausen, Röckersbühl, Wechingen und Windsbach abschließen.